Hanns-Ferdinand Müller, Vorstand der FORIS AG: „Verstärkt auf Effizienz getrimmte Kanzleien und eine breitere Kundenbasis sorgen für eine stärkere Nachfrage nach Vorratsgesellschaften.“

 

Bonn | 7. Oktober 2021 – Die Bonner FORIS AG wächst im Bereich des Verkaufs sogenannter Vorratsgesellschaften weiterhin stark. FORIS ist einer der Marktführer im Handel mit solchen vorab gegründeten Kapitalgesellschaften (SE, AG, GmbH, UG) in Deutschland. „Über alle Gesellschaftsformen beträgt das Plus rund 50 Prozent gegenüber dem langjährigen Durchschnitt“, sagt FORIS-Vorstand Hanns-Ferdinand Müller. Die Kundenstruktur sei mittlerweile deutlich breiter: „Wir bedienen start ups und Neugründungen erfahrener Kaufleute ebenso wie Unternehmen und Rechtsanwälte oder Notare, die die Gesellschaften im Rahmen der Begleitung ihrer Mandanten vermitteln“, sagt Müller.

 

Die Folge seien immer individueller und damit beratungsintensiver werdende Kaufsituationen, die ein hohes Maß an Kompetenz fordern. „Die Zeiten, in denen die Arbeit für uns mit der Gründung der Vorratsgesellschaft erledigt war, sind lange vorbei“, stellt Müller klar. „Heute stehen unsere Kunden vor ganz neuen Herausforderungen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen werden zunehmend komplexer und die Folgen der Corona-Pandemie spielen natürlich auch noch eine große Rolle“, so der FORIS-Vorstand weiter.

 

Als einen Hauptgrund für das Wachstum sieht der FORIS-Mann die Digitalisierung der Abwicklung. „Die jederzeit mögliche Reservierung einer Gesellschaft mit nur einem Klick, oder auch die online-Statusverfolgung des Abwicklungsvorganges bis zum Notartermin hat uns hier einen echten Wettbewerbsvorteil gebracht“, ist Müller überzeugt. Zusätzlich sei die Transparenz des FORIS-Angebots ein wichtiges Argument für die Kunden: „Wir sind der einzige große Anbieter von Vorratsgesellschaften, bei dem alle verfügbaren Gesellschaften online zu sehen sind“, erläutert Müller das Konzept.

 

Ebenfalls ein Faktor für die positive Entwicklung ist die verstärkte Ausrichtung vieler Kanzleien auf Effizienz. „Es ist für Kanzleien oft schlicht wirtschaftlicher, eine Gesellschaftsgründung ‚outzusoucen‘, statt den zeitlichen und personellen Aufwand inhouse zu haben“, sagt Müller.

 

Pressekontakt:

FORIS AG
Conny Leuschner
Kurt-Schumacher-Straße 18-20
53113 Bonn

Tel.: +49 228 95750-53

E-Mail: presse@remove-this.foris.com

 

JK | B | A | S | T
Jürgen Kurz

Schwerinstr. 41
40476 Düsseldorf

Tel.: +49 211 5 14 50 15

E-Mail: jkurz@remove-this.jk-bast.de

 

 

Über die FORIS AG

Die FORIS AG gilt als Pionier der Prozessfinanzierung. Seit 1996, als sie die damals neuartige und heute weltweit anerkannte Dienstleistung in Deutschland einführte, übernimmt die FORIS AG die Kosten für Gerichtsprozesse und Schiedsverfahren gegen eine erfolgsabhängige Erlösbeteiligung. Insgesamt hat die FORIS AG in den vergangenen Jahren Prozesse mit einem Gesamtstreitwert von über 810 Millionen Euro finanziert und ihre Kunden dabei unterstützt, Konflikte risikoarm und effizient zu lösen.

 

Unternehmen haben zudem die Möglichkeit, ihre Rechtsansprüche schon vor Beginn eines Gerichtsprozesses zu liquidieren (Cash Advance). Die FORIS AG zahlt im Einzelfall einen Teil der Forderung vorab aus und verschafft Unternehmen damit frühzeitig zusätzliche Liquidität.

 

Die FORIS AG bietet Kunden und Kooperationspartnern daneben den Erwerb von Vorrats- und Projektgesellschaften an, um ihnen bei Unternehmensgründung und im Projektgeschäft mit schnellen und rechtssicheren Lösungen zur Seite zu stehen.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.foris.com

Contact - we are there for you
Your contact person
Conny Leuschner
Conny Leuschner Legal Assistant, Marketing/Communication
Contact - we are there for you
Your contact person
Conny Leuschner
Conny Leuschner Legal Assistant, Marketing/Communication