Bonn | 14. Mai 2020 – Seit Jahresbeginn 2020 hat sich das Wachstum neuer Erlösbeteiligungen des Prozessfinanzierers FORIS AG deutlich überproportional positiv entwickelt und bestätigt damit den Trend der vergangenen Jahre. Es stieg - vor allem wegen der Finanzierung eines besonders großvolumigen Rechtsstreits mit hoher potenzieller Erlösbeteiligung - um über 20 Millionen Euro. Bis Ende Juli 2020 rechnet der Vorstand der FORIS AG mit dem Abschluss weiterer, bereits weitgehend ausgehandelter Prozessfinanzierungsverträge. „Das zusätzliche Erlösbeteiligungsvolumen kann in einer Größenordnung von weiteren 15 Millionen Euro liegen“, prognostiziert FORIS-Vorstand Hanns-Ferdinand Müller.

 

Die in 2020 neu akquirierten Finanzierungsfälle heben die Erlösbeteiligungen des Unternehmens mit Sitz in Bonn im Vergleich zum Gesamtportfolio per Ende 2019 um weitere ca. 40 Prozent.

 

Das Prozessfinanzierungsneugeschäft der FORIS AG hat bereits seit Ende 2017 stark zugelegt: „Im Vergleich der Geschäftsjahre 2019 und 2017 stieg die Summe der Erlösbeteiligungen aus neuen Prozessfinanzierungsverträgen um rund 1800 Prozent“, sagt Müller. Die Erlösbeteiligung pro Fall erhöhte sich dabei um knapp 170 Prozent und die Zahl neuer Finanzierungsfälle um 620 Prozent. Der Gesamtwert der Erlösbeteiligungen im Portfolio stieg um knapp 90 Prozent. „Erlösbeteiligungen sind hier die vertraglich vereinbarten, bei vollständigem Prozesserfolg erreichbaren Beteiligungswerte - nicht hingegen bereits zugeflossene oder sicher entstehende Erlöse“, erklärt Müller.

 

Die neu vereinbarten Erlösbeteiligungen garantieren für die Zukunft zwar keine Umsätze, weil die finanzierten Verfahren erst gewonnen oder verglichen werden müssen. Allerdings können die Erlösbeteiligungen unter Annahme üblicher Verfahrensdauern und Obsiegensquoten eine gewisse Indikation für zukünftige Umsätze sein.

 

„Im Ergebnis eine großartige Entwicklung“, fasst Müller zusammen.

Contact - we are there for you
Your contact person
Maren Thaysen
Maren Thaysen Assistant to the Board
Contact - we are there for you
Your contact person
Maren Thaysen
Maren Thaysen Assistant to the Board