Bonn, 2. April 2013. Am 13. März 2003 stärkte der Bundesgerichtshof in seinem Urteil ausdrücklich die Niederlassungsfreiheit und schuf damit die Grundlage für die rechtssichere Gründung einer Limited in Deutschland. Damit fiel auch der Startschuss für GO AHEAD - Die Gründer: Sie begann am 1. April 2003 ihre Tätigkeit und begleitete innerhalb von nunmehr 10 Jahren mehr als 40.000 Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit mit einer Limited. Auf den Erfolg der Limited als Rechtsform reagierte im Jahr 2007 schließlich der Gesetzgeber mit der Einführung der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt).

Damit kann GO AHEAD für sich in Anspruch nehmen, in wenigen Jahren gleich zwei Rechtsformen in Deutschland salonfähig gemacht zu haben. Inzwischen hat sich das Unternehmen zu einer Gründungsagentur weiterentwickelt, die Gründern den Schritt in die Selbstständigkeit in fast jeder Rechtsform ermöglicht. Grundgedanke ist dabei heute wie vor 10 Jahren: Der Gründer soll sich um sein Kerngeschäft kümmern, GO AHEAD - Die Gründer nimmt ihm so viel formalen Aufwand wie möglich ab. Seit fünf Jahren gilt dies neben der Rechtsform der Limited auch für die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) und seit Oktober letzten Jahres für (fast) alle Rechtsformen.

Gründungsassistent von GO AHEAD beweist Innovationskraft

Seit Herbst letzten Jahres können Gründer über GO AHEAD auch eine rechtssichere, individuelle GmbH-und UG-Satzung generieren. Die Kosten der Gründung sinken damit entscheidend, da die fertige Satzung lediglich vom Notar beglaubigt werden muss. Mit der Entwicklung des ersten komplett webbasierten Gründunsassistenten hat GO AHEAD erneut seine Innovationskraft unter Beweis gestellt.

„Wir haben in den letzten 10 Jahren sicherlich einen großen Anteil an der Flexibilisierung und Ausdifferenzierung der Unternehmenslandschaft in Deutschland", erklärt Geschäftsführer Ralf Braun. „Damit haben wir zahlreichen Existenzgründern den Schritt in die Selbstständigkeit ermöglicht und unseren Beitrag für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort Deutschland geleistet. Die Politik ist nun gefordert, weiterhin stabile Rahmenbedingungen zu schaffen und das Gründungsklima weiter zu verbessern."

GO AHEAD wird im Jubiläumsjahr seine Kommunikation in die Gründerszene weiter intensivieren. Bei Messen und Tagungen steht das Team Rede und Antwort über die vielfältigen Möglichkeiten der Rechtsformwahl und der Attraktivität der Selbstständigkeit.


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen Stella Schröder unter stella.schroeder@remove-this.go-ahead.de oder unter Tel.: 0228 95750-21.


Über GO AHEAD - Die Gründer:

Das Unternehmen wurde 2003 gegründet. Seither hat GO AHEAD über 40.000 Neugründer und Unternehmer bei der Gründung einer Limited betreut und begleitet. Das Konzept des Marktführers ist dabei die klare Fokussierung auf den Kundennutzen. Die Gründer sollen sicher, schnell und ohne bürokratische Last ihr Unternehmen gründen und die ganze Energie in das Unternehmen stecken können. Mit einem One-Stop-Shop macht es GO AHEAD den Gründern einfach und komfortabel, eine Limited zu gründen.

Neben der Limited begleitet GO AHEAD inzwischen Gründungen in allen gängigen Rechtsformen. Mit dem Gründungsassistenten stellt das Unternehmen den Gründern ein erstklassiges Werkzeug zur Erstellung von Satzungen für GmbHs und UGs zur Verfügung. 

go-ahead.de

Ralf BraunRalf Braun Diplom Volkswirt
+49 228 95750-20

Häufige Fragen

Hier gelangen Sie zu unseren FAQ, in denen wir die häufigsten Fragen beantworten.

Anfrage stellen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Zögern Sie nicht und fragen Sie uns direkt!