Ein unerwarteter Prozessverlust im Geschäftsbereich Prozessfinanzierung sowie ein deutlich erhöhter Einzelwertberichtigungsbedarf in der Tochtergesellschaft GoAhead führen im November dazu, dass die FORIS AG ihre Gewinnerwartung von 2,6 Mio. EURO auf 1,6 Mio. EURO reduziert.

Bonn, 24. September 2009

FORIS AG
Der Vorstand

Ralf BraunRalf Braun Diplom Volkswirt
+49 228 95750-20

Häufige Fragen

Hier gelangen Sie zu unseren FAQ, in denen wir die häufigsten Fragen beantworten.

Anfrage stellen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Zögern Sie nicht und fragen Sie uns direkt!