• Konzernumsatz des Prozessfinanzierers legt um 28 Prozent auf 11,1 Millionen Euro zu.
  • Konzernbetriebsergebnis klettert um 23 Prozent auf gut 0,5 Millionen Euro.
  • Vorrats-GmbH-Verkäufe ziehen um 24,5 Prozent an.

 

Bonn, 15. August 2018 -  Der Prozessfinanzierer FORIS AG hat seinen Konzern-Halbjahresfinanzbericht veröffentlicht. Die im regulierten Handel der Frankfurter Börse (General Standard) notierte Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005775803) kann auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 zurückblicken. Den Konzernumsatz steigerte das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (8,7 Millionen Euro) um 28 Prozent auf 11,1 Millionen Euro. Das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um 23 Prozent auf 0,542 Millionen Euro zu (1. Halbjahr 2017: 0,440 Millionen Euro).

 

FORIS AG sieht sich strategisch gut aufgestellt

„Wir sind mit der Entwicklung im ersten Halbjahr 2018 sehr zufrieden. Die Zahlen zeigen, dass wir strategisch gut aufgestellt sind und dass die verstärkte Fokussierung auf den Mittelstand der richtige Weg ist“, kommentiert FORIS-Vorstand Hanns-Ferdinand Müller die Unternehmenszahlen. Klar sei aber auch, dass der Markt für Prozessfinanzierungen weiter volatil bleiben werde und zudem zunehmend härter umkämpft sei. „Fälle wie der Dieselskandal oder die Kartelle in der LKW-, Bier- und Zuckerindustrie haben Deutschland auch für Konkurrenten insbesondere aus den USA interessant gemacht. Hier wird die strategische Ausrichtung und die Positionierung im Markt entscheidend sein“, sagt Müller. Dass die FORIS AG mit der ausländischen Konkurrenz mithalten kann, zeigt nicht zuletzt die gute Platzierung im aktuellen globalen Ranking für Prozessfinanzierer des renommierten Beratungsunternehmens Leaders League. Hier rangiert FORIS in der Kategorie „Higly Recommended“ und ist damit bester deutscher Prozessfinanzierer.

 

Markt für GmbH-Gründungen auf Wachstumskurs

Das Geschäftsfeld „Vorratsgesellschaften“ entwickelt sich insbesondere im Bereich der Vorrats-GmbH-Verkäufe positiv. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legten die Verkäufe hier um 24,5 Prozent. „Der Aufwand, der mit der Gründung einer GmbH, AG oder auch SE einhergeht, ist nach wie vor beträchtlich. Hier bieten wir mit unseren bereits fix und fertig gegründeten Gesellschaften bereits seit über 18 Jahren eine ebenso einfache wie kosten- und zeitsparende Lösung an“, sagt Müller. 

 

Der vollständige Finanzbericht kann abgerufen werden unter: https://www.foris.com/fuer-aktionaere/investor-relations/finanzberichte-und-publikationen.html

 

 

Pressekontakt:

FORIS AG
Conny Leuschner
Kurt-Schumacher-Straße 18-20
53113 Bonn

Tel.: +49 228 95750-21

E-Mail: presse@remove-this.foris.de

 


Über die FORIS AG

Die FORIS AG gilt als Pionier der Prozessfinanzierung. Seit 1996, als sie die damals neuartige und heute weltweit anerkannte  Dienstleistung in Deutschland einführte, übernimmt die FORIS AG die Kosten für Gerichtsprozesse und Schiedsverfahren gegen eine erfolgsabhängige Erlösbeteiligung. Insgesamt hat die FORIS AG in den vergangenen Jahren Prozesse mit einem Gesamtstreitwert von über 811 Millionen Euro finanziert und ihre Kunden dabei unterstützt, Konflikte risikoarm und effizient zu lösen.

Unternehmen haben zudem die Möglichkeit, ihre Rechtsansprüche schon vor Beginn eines Gerichtsprozesses zu liquidieren (Cash Advance). Die FORIS AG zahlt im Einzelfall einen Teil der Forderung vorab aus und verschafft Unternehmen damit frühzeitig zusätzliche Liquidität.

Die FORIS AG bietet Kunden und Kooperationspartnern daneben den Erwerb von Vorratsgesellschaften und Projektgesellschaften an, um ihnen bei Unternehmensgründung und im Projektgeschäft mit schnellen und rechtssicheren Lösungen zur Seite zu stehen.

Innerhalb der FORIS-Unternehmensgruppe steht zudem mit der GO AHEAD ein leistungsstarker Partner für die Gründung und Betreuung ausländischer Gesellschaften zur Verfügung. Die
GO AHEAD ist Marktführer bei Gründung und Verkauf von Limited-Gesellschaften.

Hanns-Ferdinand MüllerHanns-Ferdinand Müller Volker KnoopVolker Knoop
+49 228 95750-20

Häufige Fragen

Hier gelangen Sie zu unseren FAQ, in denen wir die häufigsten Fragen beantworten.

Anfrage stellen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Zögern Sie nicht und fragen Sie uns direkt!