1. Die FORIS AG schließt das Geschäftsjahr 2007 mit einem Ergebnis von 2,48 Mio. EURO (Vorjahr: 1,59 Mio. EURO) ab.

2. Das entspricht einem Ergebnis pro Aktie in Höhe von 0,42 EURO (Vorjahr: 0,27 EURO).

3. Die Gesellschaft hat damit bezogen auf das Eigenkapital zum 1.1.2007 eine Eigenkapitalrendite in Höhe von 23% erzielt.

4. Das Bruttoergebnis vom Umsatz ist von 4,62 Mio. EURO auf 9,9 Mio. EURO gestiegen, das EBIT beträgt 2,78 Mio. EURO gegenüber 1,17 Mio. EURO, das EBITDA 2,89 Mio. EURO gegenüber 1,26 Mio. EURO. Das Gesamtkapital der Gesellschaft beträgt 21,61 Mio. EURO (Vorjahr: 18,81 Mio. EURO).

5. Der Umsatz ist im Berichtszeitraum um 24% auf 28,9 Mio. EURO gestiegen.

6. Der Aufsichtsrat hat den Jahresabschluss 2007 in seiner letzten Sitzung geprüft, gebilligt und festgestellt.
7. Der Aufsichtsrat hat beschlossen, von der Ermächtigung Gebrauch zu machen, 1% der Aktien des Grundkapitals der Gesellschaft (58.600 Aktien) zu erwerben, nachdem der Vorstand seine vertraglich eingeräumten Aktienoptionsrechte für das abgelaufene Geschäftsjahr ausgeübt hat.

8. Die Gesellschaft geht auch für das Jahr 2008 von einer signifikanten Ergebnisverbesserung aus. Die bisherigen Ergebnisse des Jahres 2008 deuten in allen Geschäftsbereichen darauf hin. So wird insbesondere die Prozessfinanzierung mit ihrem bereits durch Ad-hoc Mitteilung vom 12.2.2008 veröffentlichten Prozesserfolg und der daraus resultierenden Erlösbeteiligung einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmensergebnis leisten. Aber auch die im Geschäftsbericht bereits ausgewiesenen Umsätze aus Serviceverträgen der Go Ahead werden sich mit ihrem immanenten Ertragsanteil positiv auswirken.

Bonn, 14. März 2008

FORIS AG
Der Vorstand

Ralf BraunRalf Braun Diplom Volkswirt
+49 228 95750-20

Häufige Fragen

Hier gelangen Sie zu unseren FAQ, in denen wir die häufigsten Fragen beantworten.

Anfrage stellen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Zögern Sie nicht und fragen Sie uns direkt!