1 Re­ser­vie­rung
2 Vor­ab-in­for­ma­tio­nen
3 Kauf­preis
4 Un­ter­la­gen per Ku­rier
5 Notar­ter­min
Reservierung
1 Re­ser­vie­rung

Reservieren Sie kostenfrei und unverbindlich

Sie entscheiden sich für einen unserer Gründungsstandorte und reservieren die gewünschte Vorratsgesellschaft kostenfrei und unverbindlich. Der Reservierungszeitraum beträgt in der Regel eine Woche. Wünschen Sie eine längere Frist, sprechen Sie uns bitte an. Reservieren können Sie telefonisch, per E-Mail an reservierung@foris.com oder über unseren Anfrage-Service.

Vorab-informationen
2 Vor­ab-in­for­ma­tio­nen

Vorabinformationen zur Ausstattung Ihrer Vorratsgesellschaft

Ihre Reservierung bestätigen wir umgehend und übersenden Ihnen Kopien der folgenden Dokumente: Eintragungsmitteilung des Handelsregisters, Gründungsurkunde sowie einen aktuellen Kontoauszug der Gesellschaft. Bei der KG, AG und SE erhalten Sie von uns, nach Eingang des vollständig ausgefüllten Fragebogens, noch den Entwurf eines Kauf- und Abtretungsvertrages über die Gesellschaftsanteile.

 

Auch ein Fragebogen geht Ihnen zu. Hier tragen Sie die von uns benötigten Angaben ein und mailen oder faxen uns das ausgefüllte Dokument so bald wie möglich zurück. Sollten noch Fragen auftauchen, rufen Sie uns einfach an.

Kaufpreis
3 Kauf­preis

Kaufpreis: Überweisung oder Anderkonto

Sie überweisen entweder den Kaufpreis (inkl. Gesellschaftskapital) auf das von uns in der Reservierungsbestätigung genannte Konto. Oder es genügt auch, wenn uns ein Notar, Rechtsanwalt oder Steuerberater den auf seinem Anderkonto hinterlegten Kaufpreis – zum Zwecke der Weiterleitung an uns – bestätigt. Wahlweise kann er sich schriftlich für die Kaufpreiszahlung unwiderruflich und unbedingt gutsagen. In diesen Fällen erhöht sich der Kaufpreis zur Deckung unseres zusätzlichen Aufwandes je nach Gesellschaft um 100 bis 200 EUR.

 

Bei der KG, AG und SE kommt der verbindliche Erwerb der Geschäftsanteile oder Aktien wie folgt zustande: Sie bieten uns den Abschluss eines Kauf- und Abtretungsvertrages an, indem Sie uns die von den Erwerbern unterzeichneten Ausfertigungen zusenden. Der Vertrag wird mit unserer Gegenzeichnung rechtswirksam.

Unterlagen per Kurier
4 Un­ter­la­gen per Ku­rier

Unterlagen zur Gesellschaft erhalten Sie per Kurier

Ist der Kaufpreis geleistet oder seine Zahlung sichergestellt, stellen wir die freie Verfügbarkeit des vollen Gesellschaftskapitals auf dem Konto der Gesellschaft sicher.

Die Originale der Veräußerungs- und Gesellschaftsunterlagen sowie die Bankbestätigung über die vollständige Einzahlung des Stammkapitals übersenden wir Ihrem Notar per Kurier.

Bei der AG und SE tauschen wir die bisherigen Organmitglieder nach Ihren Vorgaben aus. Bei der UG, GmbH und GmbH & Co. KG genügt ein privatschriftlicher Vertrag den gesetzlichen Formanforderungen nicht. Für die Übertragung der Geschäftsanteile wird daher ein notariell beurkundeter Vertrag benötigt. Dazu erteilen wir einer von Ihnen benannten Person eine Vollmacht, diesen Vertrag in unserem Namen abzuschließen sowie etwaige Beschlüsse in der Gesellschafterversammlung zu fassen. Gern stellen wir Ihnen geeignete Musterdokumente (wahlweise auch zweisprachig auf Deutsch und Englisch) zur Verfügung.

Notartermin
5 Notar­ter­min

Letzter Schritt: Notartermin

Bei Ihrem Notar schließen Sie den Erwerb der Vorratsgesellschaft mit Hilfe der von uns bereit gestellten Musterdokumente ab und melden alle notwendigen und eintragungspflichtigen Änderungen zur Eintragung ins Handelsregister an. Welche Personen zur Zeichnung anwesend sein müssen und welche Dokumente (Ausweis, Vollmachten, Übersetzungen fremdsprachiger Dokumente mit Apostille, etc.) mitzubringen sind, stimmen Sie bitte mit dem Notariat oder Ihrem Rechtsanwalt ab.

 

Nach Abschluss der Beurkundung übermittelt Ihr Notar die Anmeldung aller Änderungen zur Eintragung ins Handelsregister und sendet uns eine einfache Abschrift des Kauf- und Abtretungsvertrages sowie der Handelsregister-Anmeldung zu.

Nach dem Erwerb

Einige Punkte sind bei allen Vorratsgesellschaften nach dem Erwerb zu beachten. Andere hängen von der Rechtsform der erworbenen Gesellschaft ab. Über letztere erteilt Ihnen Ihr Rechtsanwalt oder Notar Auskünfte, auf erstere weisen wir Sie gerne hin:

Sicherstellung der neuen Geschäftsadresse

Im Handelsregister wird auch die neue inländische Geschäftsadresse veröffentlicht. Denken Sie unbedingt daran, dass die bei Ihrer Anmeldung angegebene neue inländische Geschäftsanschrift sofort funktionsfähig ist (Briefkasten). Die von uns verwendete Adresse steht der Gesellschaft nicht weiter zur Verfügung.

Bankkonto 


Erste Variante:

Das Konto der Gesellschaft steht für den späteren operativen Zahlungsverkehr nicht zur Verfügung. Die Verfügung über das auf diesem Konto voll eingezahlte Gründungskapital erfolgt mittels eines Verrechnungsschecks, den wir Ihnen zusammen mit den sonstigen Gesellschaftsunterlagen per Kurier zur Verfügung stellen. Nach Einreichung des Schecks auf dem neu eingerichteten Geschäftskonto der Gesellschaft durch die neue Geschäftsführung wird das Gründungskonto automatisch gelöscht.

Zweite Variante:

Das Gesellschaftskonto kann auch nach dem Erwerb für den operativen Zahlungsverkehr als Geschäftskonto genutzt werden. Die neue Geschäftsleitung muss sich davor lediglich gegenüber der Bank legitimieren. Wir informieren Sie gerne über die dazu erforderlichen Unterlagen und Schritte.

 

Steuernummer

Beantragen Sie bei dem Finanzamt, das für den neuen Sitz der Gesellschaft örtlich zuständig ist, eine Steuernummer (und ggfs. eine USt-Id-Nr.). Unsere inländischen Vorratsgesellschaften werden zunächst beim Finanzamt Bonn-Innenstadt, Welschnonnenstr. 15, 53111 Bonn geführt. Vor dem Verkauf werden keine Steuernummern an die Gesellschaften vergeben. Die Gesellschaft erhält daher nach dem Erwerb von dem dann zuständigen Finanzamt erstmalig eine Steuernummer.

IHK-Beiträge

Mit Eintragung unserer inländischen Vorratsgesellschaften entsteht grundsätzlich die Pflicht zur Entrichtung der IHK-Beiträge. Bis zum Verkauf werden unsere Gesellschaften aber nicht veranlagt, so dass bei Veräußerung noch keine fällige Zahlungspflicht besteht.

Bundesanzeiger

Übermitteln Sie fristgerecht Ihre Jahresabschlüsse oder andere Aufträge zur Veröffentlichung der Gesellschaft einfach und bequem online über: https://www.bundesanzeiger.de. Wir können die Veröffentlichungen auch nach dem Erwerb gerne für Sie erledigen. Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

 

 

Ihr erfahrener Partner

Seit über vierzehn Jahren gründen und verkaufen wir Kapitalgesellschaften. In dieser Zeit haben wir mehr als 7.000 Gesellschaften gegründet. Wir sind einer der Branchenführer in Deutschland und überzeugen durch unsere juristische Kompetenz bei der Gründung und Übertragung von Vorratsgesellschaften.
Viele Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, M&A Berater, Unternehmen und Konzerne kaufen ihren Rechtsträger als fertig gegründete FORIS Vorratsgesellschaft. Unsere Kunden sparen dadurch Zeit und vermeiden das Haftungspotential eines eigenen Gründungsverfahrens.
Angelika Hundt

Ansprechpartner

Angelika Hundt Leiterin Service
+49 228 95750-80
angelika.hundt@foris.com
An­ge­bot

Welche Gesellschaften wir anbieten

  • deutsche Klassiker wie die GmbH, GmbH & Co. KG, AG oder KG
  • jüngere Gesellschaftsformen, wie z. B. die UG oder SE – Societas Europaea
Stand­or­te

Lernen Sie unsere Gründungsstandorte kennen

  • 10 Gründungsstandorte und damit das breiteste Portfolio in Deutschland
  • Auf Wunsch auch mit Sitz an Ihrem Standort möglich
Kon­takt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

  • Falls Sie noch Fragen haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung
  • Gern senden wir Ihnen weitere Informationen zu
Angelika HundtAngelika Hundt Leiterin Service
+49 228 95750-80

Häufige Fragen

Hier gelangen Sie zu unseren FAQ, in denen wir die häufigsten Fragen beantworten.

Anfrage stellen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Zögern Sie nicht und fragen Sie uns direkt!