1. Die FORIS AG übernimmt rückwirkend zum 1. Oktober 2006 100% der Gesellschaftsanteile an der Go Ahead Limited, der Go Ahead Services Limited sowie der Go Ahead Firmengründung Limited.

2. Go Ahead ist Marktführer beim Angebot von Limiteds in Deutschland. Von rund 35.000 in Deutschland gegründeten Gesellschaften wurden 24.000 von Go Ahead gegründet.

3. Go Ahead wird in 2006 voraussichtlich mehr als 10.000 Limiteds gründen. Der Umsatz aus dem Gründungsgeschäft und Seminaren beträgt ca. 5 Mio. EURO. Hieraus resultieren weitere Umsätze aus abgeschlossenen Serviceverträgen in Folgejahren in Höhe von über 2 Mio. EURO p.a.

4. Die FORIS AG ist über ihr Tochterunternehmen FORATIS AG Marktführerin bei der Veräußerung von in- und ausländischen Vorratsgesellschaften in Deutschland. Durch die Übernahme erschließt sich die FORIS AG weitere Zielgruppen für ihr Dienstleistungsangebot (Prozessfinanzierung, Vorratsgesellschaften, Übersetzungsdienst und Online-AnwaltsVerzeichnis) und stärkt zugleich ihre Marktposition als Rechtsdienstleister.

5. Der Aufsichtsrat der FORATIS AG hat Herrn Michael Silberberger, Gründer der Go Ahead Gruppe, zum Vorstandsmitglied der FORATIS AG bestellt.

6. Die FORIS AG geht davon aus, den vereinbarten Kaufpreis, über den die Beteiligten Stillschweigen vereinbart haben, aus den laufenden Erträgen des übernommenen Unternehmens finanzieren zu können. Die Erträge der Go Ahead lassen zudem für die kommenden Jahre eine Gewinnsteigerung der FORIS AG erwarten.

Bonn, 20. Oktober 2006

FORIS AG
Der Vorstand

Ralf BraunRalf Braun Diplom Volkswirt
+49 228 95750-20

Häufige Fragen

Hier gelangen Sie zu unseren FAQ, in denen wir die häufigsten Fragen beantworten.

Anfrage stellen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Zögern Sie nicht und fragen Sie uns direkt!