Rückwirkend zum 1. Oktober 2006 hat die FORIS AG, Erfinderin der gewerblichen Prozessfinanzierung, die Go Ahead Ltd., die Go Ahead Firmengründung Ltd. sowie die Go Ahead Services Ltd. übernommen.

Go Ahead ist seit 2003 auf dem Markt spezialisiert auf den Verkauf von Limiteds, englischen Kapitalgesellschaften, vergleichbar der deutschen GmbH. Mit über 24.000 verkauften Limiteds ist Go Ahead bei insgesamt rund 35.000 gegründeten Limiteds in Deutschland unangefochtener Marktführer. Allein in 2006 wird Go Ahead über 10.000 Ltds. gründen.

Aufgrund der Tatsache, dass die Limited im Gegensatz zu ihrer deutschen Schwester, der GmbH, über praktisch kein Stammkapital verfügt, erfreute sich die auch in Deutschland rechtsgültige Gesellschaftsform in den letzten Jahren über große Beliebtheit, besonders bei kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Die börsennotierte FORIS AG verkauft über ihre Tochtergesellschaft FORATIS AG ? ebenfalls als Marktführerin in Deutschland - in- und ausländische Vorratsgesellschaften, im Schwerpunkt GmbHs, KGs und AGs. Aber auch vergleichbare Kapitalgesellschaften aus den europäischen Nachbarstaaten (Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Italien, Spanien, Luxemburg, England, Malta usw.), ganze länderübergreifende Holdingstrukturen sowie auf den Kunden ?maßgeschneiderte? Gesellschaften gehören zum erfolgreichen Repertoire der FORATIS AG.

"Mit FORIS und Go Ahead treffen sich zwei Spezialisten und Marktführer im Angebot von Kapitalgesellschaften, die sich in ihrer Marktpräsenz wunderbar ergänzen", freut sich Dr. Christian Rollmann, Vorstand der FORIS AG, auf den Zusammenschluss beider Gesellschaften.

Neben einem wirtschaftlich lohnenden Geschäft ergeben sich positive Synergieeffekte. So profitiert nicht nur der Bereich der Vorratsgesellschaften bei der FORATIS AG von dem Zusammenschluss. Auch für die von der FORIS angebotenen Dienstleistungen Prozessfinanzierung, Übersetzungsdienst sowie das FORIS AnwaltsVerzeichnis im Internet (www.foris.de) eröffnet sich durch das Kundenprofil der Go Ahead eine sehr attraktive Zielklientel.

Musste sich Go Ahead zu Anfang der Geschäftstätigkeit aufgrund der Unbekanntheit der englischen Ltd. in Deutschland noch gegen ein zwiespältiges Image wehren, so erhält der Anbieter inzwischen uneingeschränkte Zustimmung aus Politik und Wirtschaft. Vortragsveranstaltungen in ganz Deutschland sind ausgebucht, die Nachfrage reißt nicht ab.

"Mit dem unglaublichen Erfolg der Limited in Deutschland haben wir letztlich den Gesetzgeber zur Reform des GmbH-Rechtes bewegt", konstatiert Michael Silberberger, Geschäftsführer von Go Ahead.

Mit dem Unternehmenskauf steigert FORIS ihre Präsenz als Rechtsdienstleister ganz erheblich. Schon jetzt wendet sich eine große Anzahl von Unternehmensgründern an FORIS und Go Ahead mit der Frage, welches die richtige Rechtsform für ihr Unternehmen sei. Beide Unternehmen stehen daher im engen Kontakt zu Experten aus der Anwaltschaft, die diese wirtschafts- und steuerrechtliche Beratung übernehmen. Dieser Beratungsservice soll in Zukunft durch eine noch intensivere Zusammenarbeit mit Anwälten und Steuerberatern ausgebaut werden.

Schließlich ergänzen sich beide Unternehmen auch im Außenauftritt vor Ort. Go Ahead informiert seit Jahren in ausgebuchten Seminaren Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmer über die Vorzüge der Limited. FORATIS hat sich in diesem Jahr in ihren Veranstaltungen neben den ständig gewünschten GmbHs, KGs und AGs die europäischen Gesellschaften auf die Fahnen geschrieben. Ganz oben steht dabei die Europäische Aktiengesellschaft (SE), von denen die ersten Umfirmierungen deutscher Unternehmen aus Gründungen der FORATIS AG stammen. Mit dem Zusammenschluss beider Unternehmen wird nun sowohl der Handwerksmeister als auch der international agierende Großkonzern aus einer Hand informiert, betreut und mit einem kompetenten Service versorgt.

Der Gründer und Gesellschafter der Go Ahead, Michael Silberberger, wird ab November 2006 der FORATIS AG als weiterer Vorstand zur Verfügung stehen. Damit ist eine gute Grundlage für eine kontinuierliche Fortentwicklung und ein weiteres Wachstum gelegt.

Ralf BraunRalf Braun Diplom Volkswirt
+49 228 95750-20

Häufige Fragen

Hier gelangen Sie zu unseren FAQ, in denen wir die häufigsten Fragen beantworten.

Anfrage stellen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Zögern Sie nicht und fragen Sie uns direkt!