Ad-hoc Mitteilung der FORIS AG
26. Februar 2004

1. Die FORIS AG legt ihren Jahresabschluss 2003 vor und weist in diesem erstmalig einen Überschuss von 0.2 Mio. EUR aus. Sie hat damit ihr angekündigtes Ziel erreicht, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust in Höhe von 3.57 Mio. EUR angefallen war.

2. Der Rohertrag im Konzern ist auf insgesamt 2.6 Mio. EUR (Vorjahr: 2.2 Mio. EUR) trotz des auf 13.66 Mio. EUR reduzierten Umsatzes (24 Mio. EUR) gestiegen. Der Umsatzrückgang resultiert im wesentlichen aus einer konjunkturbedingt geringeren Anzahl verkaufter Vorratsgesellschaften, die mit ihrem gesamten Stammkapital im Umsatz erfasst werden. Das EBIT beträgt 0.5 Mio. EUR (-3.07 Mio. EUR), das EBITDA 0.82 Mio. EUR (-1.08 Mio. EUR) und das Ergebnis pro Aktie 0.03 EUR, bzw. 0.27 EUR nach DVFA/SG gegenüber ?0.61 EUR und ?0,52 EUR nach DVFA/SG im Vorjahr.

3.  Die Hauptversammlung der FORIS AG findet am 31. März um 11.00 Uhr in Bonn statt.

Bonn, 26. Februar 2004

FORIS AG
Der Vorstand

Kontakt ‐ Wir sind für Sie da
Ihr Ansprechpartner
Maren Thaysen
Maren Thaysen Vorstandsassistenz
Kontakt ‐ Wir sind für Sie da
Ihr Ansprechpartner
Maren Thaysen
Maren Thaysen Vorstandsassistenz