Kontakt ‐ Wir sind für Sie da
Ihr Ansprechpartner
Marina Töws
Marina Töws Rechtsfachwirtin

Prozessfinanzierung

Sie wollen die besten Anwälte?

Gute Anwälte sind teuer. Gerichtsprozesse kosten Geld. Nicht mit FORIS. Wir übernehmen Ihre Anwalts- und Prozesskosten. Optimieren Sie Ihr Risikomanagement und lagern Sie Ihre Kostenrisiken auf FORIS aus. 

 

"Eigentlich müssten wir jedem Mandanten empfehlen, die Prozessfinanzierung zu erwägen"

(Senior Litigation Partner einer internationalen Großkanzlei).

Fragen Sie uns

Egal, ob per Telefon oder E-Mail: Gemeinsam mit Ihnen klären unsere Spezialisten einfach und kostenlos alle Ihre Fragen. Wir finden mit Ihnen individuelle Lösungen, Ihre Kostenrisiken abzusichern. Im In- und Ausland. In jeder Phase der Rechtsdurchsetzung, von der Vorprüfung bis zur Urteilsvollstreckung.

  • Prinzip
  • Kostenfreistellung
  • Win-Win
  • Voraussetzungen
Prinzip

Das einfache Prinzip der Prozesskostenfinanzierung

FORIS finanziert Gerichtsprozesse und Schiedsverfahren gegen eine erfolgsabhängige Erlösbeteiligung. Wir zahlen Ihre Anwälte, die Gerichtskosten und Sachverständige - und im Falle des Unterliegens auch die Kosten der gegnerischen Anwälte. Sie führen den Rechtsstreit oder die Vergleichsverhandlungen mit dem guten Gefühl, dass die Prozesskosten Sie nicht belasten.

    Kostenfreistellung

    Ihre Rechnung zahlt FORIS

    Sie brauchen nichts zu verauslagen. Wir übernehmen den Gerichtskostenvorschuss für Sie, ebenso die laufenden Anwaltsrechnungen. Als Unternehmen brauchen Sie zudem keine Rückstellungen für Prozesskosten zu bilden. Geht der Prozess verloren, haben Sie keinen weiteren (Kosten-)Schaden.

      Win-Win

      Wir gewinnen nur gemeinsam mit Ihnen

      Sie erhalten den Löwenanteil des Prozesserfolges und geben uns einen vorher vereinbarten Anteil am Gewinn ab. Die Höhe unserer Erlösbeteiligung wird individuell verhandelt. Sie richtet sich nach objektiven Kriterien wie der geschätzten Prozessdauer, den Erfolgsaussichten des Prozesses und wirtschaftlichen Erwägungen.

        Voraussetzungen

        Jeder Fall hat Potential

        Besonders aussichtsreich ist eine Finanzierung, wenn:

        • der Streitwert zwischen €100.000 und €150 Mio. liegt
        • Sie oder Ihr Anwalt die Erfolgsaussichten auf besser als 50:50 bewerten
        • die Gegenseite über eine solide Bonität verfügt.

          Vorteile

          FORIS hat die Prozessfinanzierung in Deutschland ins Leben gerufen. Sie haben damit einen der erfahrensten Prozessfinanzierer an Ihrer Seite. Lesen Sie, wie Sie davon profitieren können:

          Ihre Vorteile als Unternehmer

          • Ein Rechtsstreit kostet schnell weit mehr als erwartet - oftmals ein Mehrfaches des ursprünglichen Kostenrahmens. Viele Kosten sind zu Beginn noch unbekannt. Sie sparen sich diese erwarteteten und unerwarteten Kosten und profitieren von mehr Liquidität für Ihr Kerngeschäft.
          • Sie brauchen keine Rückstellungen für die Prozesskosten zu bilden und belasten Ihre Bilanz nicht mit vermeidbaren Posten.
          • Sie erhalten ein maßgeschneidertes Finanzierungsmodell, das sich individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen lässt. Wenn der Prozess länger dauert oder Ihr Anwalt teurer wird, trägt FORIS auch diese Kostenrisiken.
          • In vielen Fällen erhöht die FORIS-Prozessfinanzierung die Vergleichsbereitschaft der Gegenseite. Wir kennen viele Gegner, die kurz nach Klageerhebung eine einvernehmliche Lösung vorschlugen. Manchmal lässt sich so sogar die Klage ingesamt vermeiden.
          • Auf Wunsch prüfen wir mit Ihnen eine Monetarisierung, mit der Sie eine Vorauszahlung auf den erwarteten Erlös erhalten (Cash Advance).

          Ihre Vorteile als Privatperson

          • Hohe Anwalts- und Prozesskosten können zur Existenzbedrohung werden. Sie erhalten die gleiche Betreuung wie Unternehmen mit dem gleichen guten Gefühl, dass die Prozesskosten abgesichert sind.
          • Nicht nur Großkonzerne, Banken und Versicherungen, betreut durch ihre eigenen Rechtsabteilungen und von den besten Anwälten, wetten oftmals darauf, dass Sie es auf einen teuren Streit nicht ankommen lassen. Wir beseitigen dieses Ungleichgewicht. Sie werden auf Augenhöhe mit Ihrem Gegner kämpfen - auf unsere Kosten.
          • Sie kommen nicht als Bittsteller zu uns, sondern als Partner.

          Ihre Vorteile als Anwalt

          • Sie führen manchen Prozess, den Ihr Mandant sonst wegen des Kostenrisikos nicht beauftragt hätte. Ihr Mandant muss nicht klein beigeben, sondern kann Ihr gesamtes Repertoire der Konfliktlösung nutzen.
          • Sie behalten die Kontrolle über die Verfahrensführung. FORIS ist zweite Meinung und Sparringspartner, ohne in die anwaltliche Strategie einzugreifen.
          • Das Anwaltshonorar kommt sicher und zügig. Sie brauchen mit Ihrem Mandanten nicht um Ihre Rechnung zu streiten.
          • Anwaltshonorare lassen sich mit FORIS flexibel anpassen. Neben der gesetzlichen Vergütung kommt oftmals eine Sondervergütung in Betracht, als sog. FORIS-Gebühr, Stundenhonorar oder alternative Vergütungsvereinbarung.

          Vorteile mit FORIS

          • Transparenz. FORIS ist seit 1999 an der Frankfurter Börse zugelassen und unterliegt strengen Berichtspflichten. Auf diese Weise sichern wir ein Höchstmaß an Transparenz.
          • Unabhängigkeit. FORIS gehört keinem Finanzinvestor oder Versicherungskonzern. Alle unternehmerischen Entscheidungen treffen wir an unserem Geschäftssitz in Bonn. Wir wollen langfristig und gemeinsam mit unseren Kunden erfolgreich sein.
          • Stärke und Bodenständigkeit. FORIS hält über 90 Prozent Eigenkapital. Damit sind wir auch auf Unvorhergesehenes gut vorbereitet. Für unsere Kunden bedeutet das einen "langen Atem" bei der Rechtsverfolgung. Für uns heißt Stärke auch Bodenständigkeit. Wir arbeiten mit unseren Kunden auf Augenhöhe und als Team.
          • Innovation. FORIS gilt als Pionier unter den Prozessfinanzierern. Weltweit schaut kaum ein anderer Prozessfinanzierer auf eine längere Historie zurück. Auch heute bringen wir neue Ideen in unsere Produkte ein, wie den "Dritten Weg" oder die "Shared-Risk-Finanzierung".
          • Internationalität. In Deutschland finanzieren wir etwa 70 Prozent unserer Prozesse. Auch in Österreich gehört FORIS zu den aktivsten Prozessfinanzierern. FORIS finanziert zunehmend Verfahren in Europa und weltweit. Unser größtes Verfahren wird in Frankreich geführt. Wir finanzieren internationale Schiedsverfahren in den USA und betreuen Kunden und Kooperationspartner in Asien, Südamerika und Australien.

           

          Rechtsgebiete

          Von Arzthaftung über Kartellrecht bis hin zur Zwangsvollstreckung - es gibt kaum Streitigkeiten, bei denen Sie nicht von der kostenfreien Finanzierungsprüfung durch die FORIS Prozessfinanzierung profitieren können. Sprechen Sie uns gern an - auch wenn Ihr Rechtsgebiet bei unseren Schwerpunkten nicht explizit genannt ist.

          Ablauf

          Wir prüfen Ihren Fall kostenlos

          1 Kontakt
          2 Vorprüfung
          3 Detailprüfung
          4 Finanzierungsvertrag
          5 Klage
          Kontakt
          Kontakt

          Kontaktaufnahme

          Am einfachsten geht es, wenn Sie uns anrufen:

          +49 228 95750-50

          Wir klären mit Ihnen telefonisch am konkreten Fall, was zu tun ist.

          > zum Team der Prozessfinanzierung

          > Finanzierungsanfrage stellen

          Vorprüfung
          Vorprüfung

          Vorprüfung

          Wir prüfen in einem ersten Schritt die Erfolgsaussichten Ihrer Ansprüche. Ideal ist, wenn Sie uns früh möglichst umfassende Informationen zuleiten. Wenn Sie zu Beginn noch nicht alle Unterlagen zusammen haben, macht das nichts. Die offenen Punkte klären wir in der Vorprüfung. Sie ist kostenlos. 

          Detailprüfung
          Detailprüfung

          Detailprüfung

          Wenn nach der Vorprüfung für uns absehbar ist, dass Ihre Ansprüche mit überwiegender Erfolgswahrscheinlichkeit durchsetzbar sind, klären wir sämtliche aus unserer Sicht relevanten Punkte. Dies können rechtliche oder wirtschaftliche Aspekte sein, ebenso wie strategische und praktische Fragen. In dieser Phase sehen wir uns alle, ggf. zuvor noch nicht verfügbaren Unterlagen durch, holen ergänzende Sachverständigengutachten ein und stimmen uns mit Ihnen ab.

          Finanzierungsvertrag
          Finanzierungsvertrag

          Finanzierungsvertrag

          Nach der positiven Detailprüfung verhandeln wir gemeinsam einen Prozessfinanzierungsvertrag. In diesem Vertrag vereinbaren wir nicht nur die finanziellen Konditionen, sondern auch, auf welche Strategie wir uns gemeinsam einlassen und wie wir mit unerwarteten Entwicklungen umgehen wollen (z.B. Widerklagen, Beteiligung weiterer Streitparteien). Sobald diese Punkte geklärt sind, kann es losgehen.

          Klage
          Klage

          Klage

          Es folgt die Klage, Schiedsklage, Mediation, Vergleichsverhandlung - je nach Lage Ihres individuellen Falles. Zu diesem Zeitpunkt erhalten wir meist die erste Rechnung für den Gerichtskostenvorschuss und das erste Anwaltshonorar wird fällig.

          Nichts, worüber Sie sich Gedanken machen sollten.

          Kontakt ‐ Wir sind für Sie da
          Ihr Ansprechpartner
          Marina Töws
          Marina Töws Rechtsfachwirtin

          Neuigkeiten von FORIS

          Legal Tech Studie zeigt: Wenn in deutschen Kanzleien das Internet genutzt wird, geht es meistens um fachliche Inhalte.
          Seminarleiterin Kate Sweeney von der Columbia University, New York, zeigt, wie Frauen mit erfolgreichen...
          Legal Tech Studie zeigt: Im Durchschnitt sehen die Anwälte die Entwicklung der Rechtsgebiete, in denen sie tätig sind,...
          Kontakt ‐ Wir sind für Sie da
          Ihr Ansprechpartner
          Marina Töws
          Marina Töws Rechtsfachwirtin